nessViewer App 1.7.1 von Apple abgelehnt

Datum:

Bereits zum 3. Mal wurde nun erneut nessViewer App (Version 1.7.1) von Apple abgelehnt.

Diesmal geht es darum, dass "nessViewer App" Inhalte von verschiedenen Anbietern zur Verfügung stellt. Laut Apple - soweit wir das richtig verstehen - sollen wir von jedem Anbieter, von dem wir Inhalte "anbieten", die Genehmigung einholen, dass wir auf deren Inhalte zugreifen dürfen.

Neben vielen Anbietern (z.B. ARD, Clipfish, DailyMotion, FreeMoviesCinema, MySpass, Spiegel Online, ZDF) bietet nessViewer App ja auch viele RSS-Feeds von diversen Anbietern und z.B. Live-Übertragungen von vielen Ländern an.

Sollen wir nun eine "weltweite Rundmail" verschicken?

nessViewer App weist bei den verschiedenen Angeboten immer darauf hin, wer der Anbieter ist. Und alle Angebote basieren entweder auf RRS-Feeds (und da ist es geradezu Sinn & Zweck, diese Informationen zu teilen) oder auf Anbieter, die explizit das Einbinden von Inhalten erlauben.

Wir arbeiten daran, dass auch diesmal die neue Version freigegeben wird und wir weiterhin ein breites Spektrum an Informationen, Unterhaltung und Informationen zur Verfügung stellen können.


← Älter Neuer →