nessViewer 3.0 für Mac verfügbar

Datum:

In den letzten Wochen haben wir viel Feedback für nessMediaCenter und nessViewer bekommen - und sind begeistert über die Qualität der Vorschläge und Berichte.

Von Dietmar stammt der Vorschlag über das MedienCenter auch den Rechner ausschalten zu können - nach dem Aktivieren in den Einstellungen (unter Center) wird nach Auswahl von Beenden im MedienCenter ein Countdown angezeigt und nach 60 Sekunden der Rechner ausgeschaltet. Nach wie vor kann das MedienCenter auch durch die ESC-Taste oder gedrückt halten der MENU-Taste auf der Fernbedienung beendet werden, wobei dann der Rechner nicht ausgeschaltet wird.

Von Thomas (und anderen) kam Kritik wegen der Handhabung der Aliase. Wir haben daher das MedienCenter verbessert: Datei-Aliase werden jetzt korrekt gehandhabt (vorausgesetzt, sie haben eine korrekte Endung). Und bei gefundenen (aber nicht angezeigten) Ordner - / Festplatten-Aliasen wird jetzt eine Meldung angezeigt mit dem Hinweis auf das Script "Create Symbolic Link". Dieses Script haben wir verbessert, so daß jetzt die Erzeugung von vielen symbolischen Links einfacher ist.

Nach wie vor gilt aber: symbolische Links sind schlichtweg die bessere Lösung. Unverständlich, warum Apple beim Erzeugen von Aliasen aus der Endung "MOV" z.B. "MOV Alias" macht. Entweder spielt die Endung eine Rolle oder nicht...

Von vielen wurde eine Markierung noch nicht abgespielter Filme und die Wiederherstellung der letzten Abspielposition gewünscht. Grundsätzlich eine prima Idee - allerdings nur als Option (und nicht bei allen Filmen). Wir haben uns darauf geeinigt, daß diese 2 Punkte nur dann verfügbar sind, wenn die Filme aus iTunes stammen und iTunes gestartet wurde. So kann jeder selber entscheiden - und es wird die eh vorhandene iTunes-Funktionalität genutzt statt diese Verwaltung nochmal zu programmieren.

Neben vielen weiteren Erweiterungen (s. News) zum Schluss noch ein wichtiger Punkt: beim Medien-Server konnte zwar bisher schon die iOS-Konvertierung für FTP-Transfer ausgeschaltet werden - aber leider wurde dies nicht berücksichtigt. Schande (und Asche) über uns. :-) Das haben wir jetzt nachgeholt, so daß z.B. Filme mit einem FTP-Client (z.B. Cyberduck) einfach & schnell auf einen anderen Mac übertragen werden können.

Stichwörter: abspielposition, itunes, mediencenter, medien server, präsentation


← Älter Neuer →