nessViewer App 1.6.3 Vorabversion für iPad/iPhone/iPod touch (EXIF & Geo-Daten)

Datum:

Da hat Apple die am Sonntag übertragene nessViewer App 1.6.2 noch gar nicht freigegeben, da gibt es schon eine neue Version 1.6.3. Man kann natürlich über die häufigen Updates streiten - aber gerade bei dieser Erweiterung wäre eine schnellere Freigabe sinnvoll. Egal - wer sein Gerät bei uns registriert hat, kann sich die neue Version installieren.

Zur Sache: ein Anwender hat uns darauf hingewiesen, daß in nessViewer App importierte Bilder aus der "Fotos App" keine EXIF-Informationen (und somit Geo-Daten) enthalten. Diese Informationen sind zwar eh nur für auf dem z.B. iPhone aufgenommene Bilder vorhanden (da Apple beim Übertragen von iPhoto-Bildern die EXIF-Informationen einfach löscht), aber immerhin...

Wir haben daher nessViewer App erweitert:

1.) In den Einstellungen kann jetzt der Account-Name von geonames.org eingetragen werden. Die Registrierung bei GeoNames ist kostenlos.

2.) Im MedienCenter werden jetzt sowohl bei "Fotos" als auch bei "Medien-Dateien (lokal)" die Geo-Daten (Land / Ort) angezeigt (natürlich nur, wenn sie vorhanden sind).

3.) Beim Import von Bildern aus der "Fotos App" werden die EXIF-Informationen mit übernommen (natürlich nur, wenn sie vorhanden sind).

Letzteres war schon ein bißchen Arbeit, da auch hier Apple der Meinung ist, die EXIF-Daten vorenthalten zu müssen.

Übrigens haben wir in dieser Version auch die YouTube-Film-Anzeige angepaßt, da mittlerweile so gut wie alle Spielfilme erst ab 16 Jahren freigegeben sind. Eigentlich müsste man sich also bei YouTube registrieren und anmelden, um die Filme sehen zu können - dies widerspricht aber eindeutig dem Ziel von nessViewer, Google möglichst wenig Statistik-Daten zur Verfügung zu stellen.

Stichwörter: bilder import, exif, fotos app, geo, geonames, youtube


← Älter Neuer →