nessViewer App  - Letzte Nachrichten
Letzte Nachrichten gibt einen kurzen Überblick über die Erweiterungen und Änderungen von nessViewer App für iPad/iPhone/iPod touch.
Auf unserem Blog berichten wir über Hintergründe und geben detailiertere Informationen.
27. Juni 2017: Version 2.3 verfügbar Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterim AppStore anzeigen
  • Anpassungen für Zugriff auf verbesserten Medien-Server
 13. Oktober 2016: Version 2.2.1
  • Datei öffnen: Film-Bearbeitung (ausschneiden, löschen)
  • MedienCenter: Anbieter-Anpassungen (u.a. YouTube)
 14. Januar 2016: Version 2.2
MedienCenter:
  • DLNA-Client
  • Anbieter-Anpassungen (u.a. SpiegelOnline aktualisiert am 1.12.2015)
MedienCenter - Medien-Dateien (Server):
  • Kombinierte Vorschau bei Ordnern (bis zu 3 Vorschauen enthaltener Medien)
  • Cover und Beschreibung bei Filmen
 3. Oktober 2015: Version 2.1
  • Datei öffnen: verbesserter Import von Medien aus anderen Programmen (Anzeige des Inbox-Ordners)
  • URL öffnen / präsentieren: QRCode-Scanner
  • URL präsentieren: Fehlerbeseitigung beim Aufruf der Film-Präsentation
  • Medien-Präsentation: Anbieter-Anpassungen (u.a. DailyMotion)
  • Fehlerbeseitigungen für iOS 5 - 6 (Statusleiste, Datei öffnen & Datei präsentieren)

Wegen App Review Ablehnungen musste Version 2.1.2 verwendet werden, wird aber im AppStore als 2.1 angezeigt.
29. Juni 2015: NV Remote II Version 1.1 verfügbar (aktuelle Version) Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterim AppStore anzeigen
  • Anpassungen an iOS 7 + 8 und iPhone 6
  • Kompatibel mit iPad
  • Neue Button-Icons
 13. Juni 2015: Version 2.0.1
  • Allgemein: kleinere Fehlerbeseitigungen
  • MedienCenter: Anbieter-Anpassungen (u.a. YouTube)
 12. Mai 2015: Version 2.0
iOS 8 Anpassungen:
  • Zugriff auf Medien der "Fotos App" mit neuer Struktur (Jahre, Sammlungen, Momente etc.)
  • Import aus "Fotos App" mit Auswahl mehrerer Medien
  • Neue Datei-Icons und kleinere Darstellung
Bild-Bearbeitung:
  • Button "Karte": Anzeige der GPS-Position (OSM)
  • Ausblenden der Status-Bar bzw. Nutzung des ganzen Bildschirms
  • Zoom: nach 1:1 Anzeige bis zu 10fach
MedienCenter:
  • Anbieter-Anpassungen
Medien-Präsentation:
  • korrekte Anzeige der "Fotos App" Bilder (Orientierung / Rotation)
  • kein YouTube-Video-Abbruch mehr beim Drehen des iOS-Gerätes
 19. März 2015: Version 1.9.2
iPhone 5s & iPhone 6:
  • Fehlerbeseitigung bei "URL öffnen" Dialog (und "Ordner anlegen" Dialog etc.)
  • Anzeige der Status-Bar im Querformat
 11. Dezember 2014: Version 1.9.1
  • FTP-Client: kleinere optische Bereinigungen
  • MedienCenter: "Quer" bei "Deutsches Fernsehen"
  • Medien-Präsentation: Fehlerbeseitigung beim Start von Videos-Streams vom Mac (nessViewer-Medien-Server)
 23. Oktober 2014: Version 1.9
  • Einstellungen App: zufällige Wiedergabe
  • iOS 8 Anpassungen (u.a. Action-Menü bei "FTP" und "Datei öffnen")
  • Bessere iOS 5-6 Kompatibilität (Layout-Berechnungen)
  • Anbieter-Anpassungen

Wichtig: "nessViewer App" ist jetzt nicht mehr kostenlos (€ 3,99).
 9. September 2014: Version 1.8.2
  • Bessere iOS 5 / 6 Kompatibilität (Layout-Berechnungen)
  • Anbieter-Anpassungen
 15. Mai 2014: Version 1.8.1
  • XCode 5 und iOS 7 Anpassungen (Layout-Berechnungen)
  • Bessere Button-Darstellung (mit Umrandung)
 9. Oktober 2013: Version 1.8
  • iOS 7 Anpassungen
  • Einstellungen App: helle (weiss) oder dunkle (schwarz) Darstellung
 23. Mai 2013: Version 1.7.1.
  • MedienCenter: Filme, Musik und Unterhaltung nur noch für registrierte User

Hochgeladen am 14.2. wurde "nessViewer App" erneut abgelehnt und erst am 23.5. freigegeben.
 10. Januar 2013: Version 1.7
  • Einstellungen App: Sicheres Surfen standardmässig aus
  • Neue Anbieter (Schweizer Fernsehen)
  • Anbieter-Anpassungen (u.a. ARD-Mediathek)
 4. Dezember 2012: Version 1.6.9.
  • iPhone 5 Anpassungen
  • Neue Anbieter (Schweizer Fernsehen)
  • Anbieter-Anpassungen (u.a. ARD-Mediathek)

Auch diese Version wurde am 27.11. erst einmal abgelehnt.
 12. Oktober 2012: Version 1.6.8
  • Neue Anbieter
  • Anbieter-Anpassungen
 24. August 2012: Version 1.6.7
  • MedienCenter: Zugriff auf ARD-Mediathek unter "Deutsches Fernsehen"
  • Unterstützung von Veoh-Videos
  • Fehlerbeseitigung bei FTP-Transfer
  • Anbieter-Anpassungen (u.a. Nano statt Neues)
 27. Juni 2012: Version 1.6.6
  • Einstellungen App: Sortierung von Alben der "Fotos App"
  • AirPlay-Unterstützung für Medien des Medien-Server (Mac)
  • Verbesserte 3G-Unterstützung beim Zugriff auf den Medien-Server (Mac)
 19. April 2012: Version 1.6.5
  • Streamen von DVD-Filmen über den Medien-Server von nessViewer (Mac)
  • MedienCenter: Zugriff auf Videos der "Videos App"
  • Medienschau: Speichern abbrechen bei iPad
  • GUI-Fehlerbeseitigungen
 23. März 2012: Version 1.6.4
  • Einstellungen App: TCP/IP-Angabe oder DynDNS-Name der Medien-Server-Adresse für Zugriff außerhalb des lokalen Netzes
  • Streamen von EyeTV-Filmen über den Medien-Server von nessViewer (Mac)
  • Doppel-Touch bei Listeneinträgen um sie zu öffnen
  • Anbieter-Anpassungen (u.a. ZDF-Mediathek)
 1. März 2012: Version 1.6.3
  • Einstellungen App: Eingabe des Account-Namens von geonames.org
  • MedienCenter: Anzeige der GPS / Geo-Daten (Land / Ort)
  • Bilder-Import aus der "Fotos App": Übernahme der EXIF- und GPS-Daten
 3. Februar 2012: Version 1.6.2
iOS 5:
  • Anpassung: Zugriff auf Medien der "Fotos App"
Bild-Bearbeitung:
  • Rotieren von Bildern durch Buttons
  • Import von Bildern aus der "Fotos App"
MedienCenter:
  • Vorschau von lokalen Medien
  • Bessere Fehlermeldungen bei fehlgeschlagener Internet-Video-Wiedergabe
 10. Januar 2012: Version 1.6.1.
  • Datei öffnen: Import von Medien aus der "Fotos App"
  • FTP-Client: Verbindung via 3G zum Medien-Server von nessViewer (Mac)
  • MedienCenter: Zugriff auf Medien des Medien-Servers von nessViewer (Mac)

Auch diese Version wurde erst einmal am 26.11. abgelehnt.
 17. November 2011: Version 1.6
  • Anlegen von Ordner und Bewegen von Dateien in Ordner
  • Hinzufügen von Bildern und Videos zu der "Fotos App"
  • Editieren von Medienschau-Einträgen
  • Kompatibilität der Medienschau-Vorschauen zwischen Mac und iOS
  • FTP-Server & -Client
  • Live-Übertragungen und Zugriff auf die ZDF-Mediathek im MedienCenter
  • Zugriff auf lokale Medien im MedienCenter
  • Anbieter-Anpassungen
 17. September 2011: Version 1.5.4
  • Swipe-Erkennung zum Wechseln der Hauptansicht (iPhone, iPod touch)
  • Anbieter-Anpassungen
 28. Juni 2011: Version 1.5.3
MedienCenter:
  • GUI-Anpassungen
  • Musik (Videoclip-Sammlungen)
  • Unterhaltung (Serien-Sammlungen)
 28. Mai 2011: Version 1.5.2
MedienCenter:
  • Weitere Anbieter: Free Movies Cinema, Filme (deutsch & englisch)
  • Anbieter-Anpassungen (u.a. YouTube-Kinofilme)
 14. Mai 2011: Version 1.5.1
iPad:
  • GUI-Anpassungen (u.a. Orientierung-Änderungen)
  • bessere Handhabung
MedienCenter:
  • Zugriff auch auf (aufgenommene) Videos der Fotos-App
  • Anbieter-Anpassungen (u.a. MSN Movies und YouTube-Kinofilme)
 4. Mai 2011: Version 1.5
GUI-Verbesserungen:
  • Anbieter-Icons (bei iPhone & iPod touch auf 2. Seite)
  • iPad: Funktionen in der Toolbar
MedienCenter:
  • Internet TV umbenannt in MedienCenter
  • Zugriff auf Fotos der Fotos-App
  • Anbieter-Anpassungen (u.a. DailyMotion)
 7. April 2011: Version 1.4.4
  • Fehlerbeseitigungen
  • Anbieter-Anpassungen
 25. März 2011: Version 1.4.3.
  • Einstellungen App: sicheres Browsen (optional)
  • Anbieter-Anpassungen (u.a. MSN Movies)

Auch diese Version wurde erst einmal am 10.3. abgelehnt.
 18. Januar 2011: Version 1.4.2
  • MedienCenter: Anpassung bei YouTube-Spielfilmen (englisch)
 17. Dezember 2010: Version 1.4.1
MedienCenter:
  • MSN-Spielfilme (deutsch)
  • YouTube-Spielfilme (englisch)
 23. November 2010: Version 1.4
  • iPad-Kompatibilität ab iOS 4.2
  • Mail-Unterstützung fü Medienschauen (versenden, Öffnen im Mail-Programm)
 22. Oktober 2010: Version 1.3
  • Bilder-Bearbeitung: mit den Fingern rotieren (Touch)
  • MedienCenter: Film-Trailer in vielen Sprachen, engl. und franz. Podcasts
  • Medien-Präsentation: PDF-Seiten
7. Oktober 2010: Version 1.2.1
Nach längeren Diskussionen mit Apple ist nessViewer App nun endlich im App Store verfügbar.